Klett-Cotta-Verlag Psychology
Lost & Found

Motivation systemisch


Oktober 2017, 42. Jahrgang, Heft 4, pp 318-319

DOI 10.21706/fd-42-4-318



Keine Zusammenfassung verfügbar für diesen Artikel.
Schlüsselwörter
keine Schlüsselwörter vorhanden
Keywords
no keywords found
mots-clés
mots-clés non définis
  1. Bowlby, J. (1975). Bindung – Eine Analyse der Mutter-Kind-Beziehung. München: Kindler.
  2. Bowlby, J. (1976). Trennung – Psychische Schäden als Folge der Trennung von Mutter und Kind. München: Kindler.
  3. Bowlby, J. (1983). Verlust, Trauer und Depression. Frankfurt a. M.: Fischer.
  4. Fonagy. P., Gergely, G., Jurist, E. L., & Target, M. (2002). Affektregulierung, Mentalisierung und die Entwicklung des Selbst. Stuttgart: Klett-Cotta.
  5. Freud, S. (1930). Das Unbehagen in der Kultur. Gesammelte Werke, Bd. 14 (S. 419 – 506).
  6. Kriz, J. (2017). Subjekt und Lebenswelt – Personzentrierte Systemtheorie für Psychotherapie, Beratung und Coaching. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.  DOI 10.13109/9783666491634 .
  7. Levi-Strauss, C. (1984). Die elementaren Strukturen der Verwandschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
  8. Luhmann, N. (1984). Soziale Systeme – Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.
  9. Stern, D. (1992). Die Lebenserfahrung des Säuglings. Stuttgart: Klett-Cotta.


Kopieren Sie diesen Link:

https://doi.org/10.21706/fd-42-4-318

 Lesezeichen hinzufügen